Erstellen von Papiermodellen

Tipps zum Erstellen hochwertiger Papiermodelle; von den benötigten Hilfsmitteln bis zu ihrer richtigen Verwendung. Creative Park bietet eine große Auswahl an Papiermodellen – von schnell und leicht zu erstellenden Modellen bis zu zeitaufwendigeren, detailreichen Modellen. Entdecken Sie die zahlreichen Möglichkeiten zum Erstellen der Modelle und probieren Sie es selbst aus!

1. Vorbereiten der Hilfsmittel und Materialien

Prepare the following tools and materials.

Bereiten Sie die folgenden Hilfsmittel und Materialien vor.

  • Schere, Universalmesser, Klebestift, Holzleim, Lineal, Zeichendreieck, Bleistift
  • Objekt mit zugespitztem Kopf (eingetrockneter Kugelschreiber, Schablonenstift usw.), Zahnstocher, Pinzette
  • Papier (Empfohlene Papierarten werden in den Informationen zu den einzelnen Inhalten aufgeführt.)

Nachdem Sie die Hilfsmittel und Materialien vorbereitet haben, laden Sie die Daten herunter und drucken Sie diese aus.

2. Erstellen von Faltmarken

Erstellen Sie nach dem Ausdrucken Faltmarken, bevor Sie die Teile ausschneiden. Legen Sie das Lineal an der Faltlinie an und erstellen Sie mit einem eingetrockneten Kugelschreiber oder einem Schablonenstift Faltmarken, um das Falten und den Zusammenbau zu vereinfachen.

1. Trennen der Teile

Am Anfang müssen Sie die Teile noch nicht sauber auf den Linien ausschneiden. Schneiden Sie einfach außerhalb der Linien, um die Teile zu trennen.

2. Notieren von Zahlen

Notieren Sie mit einem Bleistift die Zahlen auf der Rückseite der einzelnen Teile, damit Sie später wissen, um welches Teil es sich jeweils handelt. Drücken Sie dabei nur leicht auf.

3. Gerade Linien und Ausschnitte

Verwenden Sie ein Universalmesser für gerade Linien und Ausschnitte.

* Achten Sie dabei auf Ihre Finger. Gehen Sie vorsichtig vor.

4. Gebogene Linien

Verwenden Sie eine Schere, um gebogene Linien sorgfältig auszuschneiden. Bewegen Sie die Schere nicht nach vorne. Ziehen Sie stattdessen das Papier zum Ausschneiden in Richtung Schere.

* Achten Sie dabei auf Ihre Finger. Gehen Sie vorsichtig vor.

1. Für große Teile

Legen Sie das Lineal an der Faltlinie an und falten Sie.

2. Für kleine Teile

Verwenden Sie zum Falten eine Pinzette.

1. Für große Teile

Verwenden Sie für große Teile die runden Kanten Ihres Tischs oder einen Klebestift. Ziehen Sie das Papier beim Rollen vor und zurück.

2. Für kleine Teile

Verwenden Sie für kleine Teile Stifte, Bambusstäbe oder andere dünne, runde Objekte. Ziehen Sie das Papier beim Rollen vor und zurück.

1. Kleben großer Flächen

Verwenden Sie zum Kleben großer Flächen einen Klebestift.

Legen Sie Schmierpapier unter die Ränder, damit der Tisch nicht durch Kleber verunreinigt wird.

2. Kleben kleiner Teile

Verwenden Sie zum Kleben kleiner Teile Holzleim.

Geben Sie etwas Leim auf ein Stück Schmierpapier. Verwenden Sie einen Zahnstocher, um den Leim aufzunehmen und dünn zu verteilen. Wenn Sie die Teile aneinandergefügt haben, drücken Sie sie mit einer Pinzette fest, damit sie sicher anhaften.

3. Klebetechnik

Tragen Sie den Leim auf die Stelle auf, an der Sie die Lasche aufbringen, und nicht auf der Lasche selbst. Dies sorgt für eine bessere Haftung und eine sauberere Verarbeitung.

1. Prüfen des Fotos des Endprodukts

Check the photo of the end product

Sehen Sie sich das Foto auf der Downloadseite an, um zu überprüfen, wie das Endprodukt bei einer guten Verarbeitung aussehen sollte.

2. So schneiden Sie entlang der Linien aus

Schneiden Sie beim Ausschneiden der Teile innerhalb der Linien. Auf diese Weise sind die Linien nicht sichtbar und Sie erhalten eine saubere Verarbeitung.

3. Kolorieren der sichtbaren Bereiche

Malen Sie die weißen Teile mit Farbstiften an, damit sie den benachbarten Abschnitten entsprechen und eine bessere Verarbeitung erzielt wird. Malen Sie alle Teile an, die Ihnen auffallen, auch wenn Sie die Teile schon zusammengeklebt haben.

※Recommended browsers for playing video: Chrome, Safari

Seitenanfang

HOME / Erstellen von Papiermodellen
HOME / Erstellen von Papiermodellen